Das Moosacher Mitfahrbankerl

Mitfahrbankerl LogoHier wird nicht sitzen geblieben!

Auch in Moosach bei der Bushaltestelle Doblbachstraße ist es nun aufgestellt – das Moosacher MITFAHRBANKERL. Es lädt zum Verweilen ein, ist aber nicht zum „Sitzenbleiben“ gedacht: Ganz im Gegenteil: mit Hilfe des MITFAHRBANKERL soll man schnell und umweltfreundlich von A nach B zu kommen.

In Grafing, Glonn, Oberpframmern, Ebersberg, Zorneding, Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Egmating und Baiern stehen noch weitere! Sie unterstützen die Mobilität auf dem Land und sind Treffpunkte für spontane Fahrgemeinschaften. Das Konzept setzt auf ein soziales Miteinander, schließlich kennen sich viele Moosacher zumindest vom Sehen. Die Idee, miteinander zu fahren, knüpft an eine fast verloren gegangene Tradition an, Menschen mitzunehmen, die selbst nicht mobil sind. Außerdem trägt es dazu bei, das hohe Verkehrsaufkommen zu reduzieren. Denn eine Fahrgemeinschaft heißt: weniger Autos mit nur einem Insassen sind auf den Straßen unterwegs.

In Grafing steht bereits seit gut einem Jahr die erste Mitfahrbank des Landkreises. Die Marktgemeinde Glonn hat diese Idee aufgegriffen und weiterentwickelt, viele Gemeinden der VG Glonn haben sich angeschlossen.

Ein MITFAHRBANKERL ist keine Konkurrenz zum öffentlichen Nahverkehr oder zum Taxi, sondern eine charmante Ergänzung!

Also: Hinsetzen und Losfahren!

Und wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind nach Glonn, Grafing oder Kirchseeon: fahren Sie beim MITFAHRBANKERL in der Doblbachstraße vorbei und schauen Sie ob da jemand sitzt, der auch dahin will.

Vielen Dank allen, die in Zukunft Gemeinschaft auch auf der Straße leben!

Aktionskreis Energiewende Glonn 2020 e.V. und Willi Mirus

Mitfahrbankerl Moosach
Das Mitfahrbankerl neben der Bushaltestelle in Moosach (Doblbachstraße)